Die Sprache von Pipi Langstrumpf

Posted by & filed under .

In Schweden lebte ein kleines Mädchen zusammen mit einem Äffchen und einem Pferd in der Villa Kunterbunt. Das Mädchen liebte bunte Kleidung und war befreundet mit Thommy und Annika, zwei Kindern, die nicht ganz so schrill durch das Leben gingen. Es ist nicht schwer zu erraten, wovon ich hier schreibe: Natürlich von Pipi Langstrumpf. Dem emanzipiertesten Kind von ganz Schweden. Viele Kinder (und auch Erwachsene) haben die Bücher gelesen oder vorgelesen bekommen. Und die Verfilmungen sind bis heute immer wieder im Fernsehen zu sehen. Ja, sie war schon eine kleine schwedische Prominente, die Pipi Langstrumpf. Und glücklicherweise gab es immer eine deutsche Übersetzung der Bücher und der Filme.

Wir hätten anderenfalls nur schwerlich verstanden, was dieses seltsame Mädchen denn da so veranstaltet. Und auch heute noch sind Übersetzungen aus der schwedischen Sprache gefragt. Und zwar immer dann, wenn wichtige Dokumente in die andere Sprache übertragen werden müssen. Denn es wäre kein guter Rat, so etwas mit einem Internetübersetzer zu machen. Vor allem nicht bei wichtigen Vertragswerken oder Unterlagen für die Behörden. Denn wenn die übersetzte Version dann inhaltliche Unterschiede aufweist, dann gibt es am Ende zwei unterschiedliche Verträge. Das kann nur zu Problemen und Konflikten führen. Für Schwedisch Übersetzungen bietet sich der Service von Jochen Ebert an. Herr Ebert bietet sich nicht nur als Übersetzer, sondern auch als Lektor und sogar als Sprecher für Ihre Texte an. Gut, wenn Sie einen Partner haben, bei dem Sie sich darauf verlassen können, dass die Übersetzung auch dem Original entspricht. Da hatten es die Übersetzer der Pipi-Langstrumpf-Filme etwas leichter: Gerade in den 1960er und 1970er Jahren waren Synchronarbeiten für Film und Fernsehen oft eine recht freie Interpretation. Manchmal wurde in der deutschen Version eine ganz neue Geschichte erzählt, frei nach der Fantasie des Synchron-Regisseurs.