Das E-Bike – Der Fahrradmarkt boomt

Posted by & filed under .

Das E-Bike verspricht das ganz neue Trendprodukt der Fahrradindustrie werden zu können, das belegen auch die Zahlen seit der ersten Einführung. So haben sich die Verkaufszahlen von 2007 bis 2010 von 60.000 auf 200.000 Stück erhöht, was eine Steigerung von mehr als 200% darstellt. Des Weiteren ist diese Entwicklung noch im keinen Fall zu Ende, sodass Jahr für Jahr die Absätze gesteigert werden. Neue Entwicklungen treiben das Geschäft stetig voran und 2012 sind schließlich auch Fahrradgiganten wie Shimano in den E-Bike Handel mit eingestiegen. Das E-Bike wird zu einem Produkt, dass nicht nur besser ist wie ein gewöhnliches Fahrrad, d.h. es bringt noch mehr Vorteile, sondern es ist auch in der Lage, besonders auf kurzen Strecken in der Stadt, mit dem Auto zu konkurrieren. Ein E-Bike ist nicht nur umweltfreundlich, sondern spart dem Verbraucher auch das teure Benzingeld und vor allem Zeit, wenn es um Staus oder Parkplatzsuche geht, die in Städten schon manchmal sehr nervenaufreibend sein kann.

Qualität steigt

Sind vor einiger Zeit besonders die Motoren und Akkus noch von vielen kleinen Problemen betroffen gewesen, gibt es auch in Sachen Qualität immer wieder neue Maßstäbe und Neuerungen. So werden jedes Jahr effizientere und Leistungsstärkere Akkus entwickelt und auch bei den Motoren gibt es stetig Neuerungen. Außerdem gibt es immer bessere Verarbeitungen dieser Technik, sodass diese nicht mehr ganz so sensibel ist wie noch vor zwei Jahren. Motoren und Akkus sind jetzt kaum noch auf den ersten Blick sichtbar und werden entweder vorne, mittig oder hinten an verschiedenen Stellen eingebaut, sei es im Gepäckträger oder im Rahmen. Die E-Bike Entwicklung wird weiter boomen aber auch die E-Bike Umbausätze und der Fahrspaß wird auf jeden Fall weiter wachsen.