Escort ist eine erotische Dienstleistung für den oberen Mittelstand

Posted by & filed under .

Damen des horizontalen Gewerbes wurden seit Menschengedenken regelmäßig von Männern aus allen Schichten gebucht. Doch auch innerhalb dieses Gewerbes haben sich Standesunterschiede gebildet. So buchen beim Escort in Frankfurt mehrheitlich Herren aus der oberen Mittelschicht und höher. Sie bevorzugen Damen, die Diskretion, Bildung und Extrawünsche gewährleisten können. Im Gegenzug wird ein höheres Entgelt akzeptiert. Beim Escort in Frankfurt werden daher Stundensätze jenseits von 200 Euro verlangt. Diese Beträge sind im Rahmen des Erwartbaren, sie dürfen sogar nicht einmal unterschritten werden, da dann von den Herren gemunkelt würde, es werden fragwürdige Damen beschäftigt. Betreiber eines Ecortservices achten daher streng auf die Aufnahme neuer Damen, die sich strengen Beerbungsregeln unterziehen müssen. Allerdings liegen hier die Verdienstmöglichkeiten weit über dem Durchschnitt. Es verwundert daher nicht, dass sich inoffiziell sehr oft Rechtsanwaltskanzleien als Betreiber eines Escort nachweisen lassen, was offiziell allerdings kaum gelingt. Auch in diesem Bereich halten die Herren der Schöpfung noch fest zueinander und verraten sich gegenseitig nicht.