Vorkehrungen gegen Fahrraddiebstahl

Posted by & filed under .

Um nicht das Opfer eines Fahrraddiebstahls zu werden, sollte man jedes Mal wenn man sein Fahrrad irgendwo abstellt bestimmte Vorkehrungen treffen und auf ein paar Kleinigkeiten achten um es den Dieben so schwer wie möglich zu machen. Diebe kalkulieren nämlich ihre Chancen und ihre Risiken und wenn sich der Aufwand für sie nicht lohnt, dann werden sie nicht zur Tat schreiten.

Selbstverständlich gehört es zu den Vorkehrungen das Fahrrad stets mit einem Schloss zu sichern. Dabei sollte man auf keinen Fall nur auf ein so genanntes Speichenschloss vertrauen, welches wie eine Wegfahrsperre funktioniert. Häufig sind nämlich Fahrraddiebe auch sehr gut organisiert und können ein solches Fahrrad schnell wegtragen und wegbringen um dann in aller Ruhe die Wegfahrsperre zu Hause zu knacken. Sollte man stets ein Schloss verwenden, mit dem man sein Fahrrad an andere Gegenstände befestigen kann. Dabei sollte man nicht nur darauf achten, dass man ein hochwertiges Schloss kauft, sondern auch darauf, dass die Gegenstände an die man sein Fahrrad anbringt ebenfalls sehr stabil sind.

Ebenfalls sollte man sehr genau darauf achtgeben wo man sein Fahrrad überhaupt abstellt. Denn immer sehen es Diebe auf solche Fahrräder ab, welche beim Diebstahl die wenigste Aufmerksamkeit von außen bekommen würden. Denn ein Dieb muss sich auch stets sicher sein nicht entdeckt oder überrascht zu werden. So eignen sich immer am besten öffentliche Plätze mit viel Verkehr und Menschen. Man sollte es auch vermeiden sein Fahrrad nachts über draußen alleine stehen zu lassen.

Aber nicht nur auf sein Fahrrad sollte man achten, Diebe haben es häufig auch auf Fahrradzubehör, welches an den Fahrer dran ist abgesehen. So sollte dieses Zubehör ebenfalls beim Verlassen des Fahrrads gesichert werden.