Freizeitgestaltung mit Gruppenreisen

Posted by & filed under .

Freizeitgestaltung mit Gruppenreisen

Einer allein ist auch im Paradies unglücklich!
Gruppenreisen dienen nicht nur der Geselligkeit, sie sind auch sicherer und mit einem guten Reise- und Fremdenführer auch lehrreich. Für junge Reisende bieten Ausflüge mit den Pfadfindern informative Abenteuer in der Natur. Im österreichischen Burgenland hat sich eine Seepfadfindergruppe etabliert, die sich dem Rudern und Segeln am Neusiedlersee in Kooperation mit einer Segel- und Surfschule verschrieben hat.
Gruppenreisen für Maturaabsolventen fördern Partystimmung, aber auch die Möglichkeit, kostengünstige Ausflüge zum Beispiel in die bulgarische Stadt Varna zu unternehmen und nach Herzenslust zu shoppen.

Für Menschen mit und ohne körperlichem Handicap werden Gruppenreisen auch ins deutsche Wangenland angeboten. Auf einem stillgelegten Bauernhof bringen gesunde Aktivitäten mit Lamas und Alpacas samt anderen Tieren die geschundene Seele zum Schwingen.
Für das etwas andere Firmenevent eignen sich große Gruppenhäuser für 28 Selbstversorger. Kreative Grill- und Koch-Tage, sowie Workshops im Garten erwecken den eingerosteten Teamgeist.

Frauen, die ein Firmenevent planen, wo sie unter sich bleiben, bringt ein sardischer Kochkurs in Italien nachwirkenden Schwung in die heimische Kantine.
Gemütlich den Mythen eines Kahuna Kalomi Priesters auf Hawaii zu lauschen, ist für reifere Jahrgänge interessant. Das Schwimmen mit Delfinen ist eine heilsame Alternative.
Im südamerikanischen Costa Rica (übersetzt: die reiche Küste) zu Gast sein bei Maleko-Indianern, von ihnen zu lernen und bei einheimischen Familien wohnen, fördert den nachhaltigen Tourismus. Wagemutige überqueren die 127 m lange Hängebrücke.

Reisen können auch genutzt werden, um mit den Mitgliedern der Gruppe ein heimisches Fahrsicherheitstraining mit dem Fahrrad zu veranstalten.
Bei einer Vollmondwanderung in einer Gruppe wird die Angst besiegt, vorausgesetzt, es werden keine schaurigen Geschichten erzählt.
Für eine kleine Gruppe Reiselustiger eignet sich auch eine Ballonfahrt am Wochenende oder eine Kutschenfahrt wie zu Kaisers Zeiten durch Wien. Spaßig wird es bei einem Seifenkistenrennen.

Bei winterlichen Ski-Ausflügen bzw. Bergwanderungen ist es ratsam, die Gruppe einem ausgebildeten Skilehrer und Bergführer anzuvertrauen. Beim abendlichen Almhüttenzauber entsteht so manche lustige, zukunftsträchtige Gruppendynamik.

Wollen Sie selbst mit Gruppen deren Freizeit gestalten? Der Beruf des Animateurs kann erlernt werden. Im Vordergrund stehen pädagogische Fähigkeiten, Sportlichkeit, Engagement und Kontaktfreudigkeit. In heimischen und fernen Clubanlagen sind sportliche Gesellschaftsspiele mit Bällen, Wassersportarten, Wanderungen und vieles mehr gefragt.
Seniorengruppen verlangen altersangepasste Freizeitgestaltung und bevorzugen auch ihresgleichen für die Führung und Leitung ihrer Reise. wer weitere Infos sucht sollte mal bei Eventunion.ch  schauen