Jeffrey Campbell Schuhe mit dem Stil der 70er Jahre

Posted by & filed under .

Jeffrey Campbell Schuhe sind genau das Richtige für Menschen, die gern mit ihren Schuhen Aufmerksamkeit erregen. Erstmalig präsentierte der Schuhdesigner aus Amerika seine Kollektion in einem Hinterhof in Los Angeles. Sie bestachen durch ihre Kombination aus Laufsteg, Vintage und Streetstyle. Noch heute ist dieses kennzeichnend für seine Kreationen. Heute ist Jeffrey Campbell ein gefragter Designer, dessen Designs auf der ganzen Welt geschätzt werden.

Wer die Schuhe des Designers in der Öffentlichkeit trägt, der kann sicher sein, damit aufzufallen. Ihre Formen, Materialien und Farben sind auf keinen Fall schlicht und stechen aus der Masse der vorwiegend braunen und schwarzen Schuhe besonders heraus. Die Plateaus sind ein herausragendes Charakteristikum der Schuhmode von Jeffrey Campbell. Sie sind nicht selten 8 oder mehr Zentimeter hoch. Wer also üblicherweise flache Schuhe trägt, muss mit diesen erst einmal Gehen üben. Jeffrey Campbell verarbeitet fast alle Materialien, die ihm unterkommen: Schnallen, Nieten, Fellmuster, Neonfarben. Der Modeschöpfer hat aber auch im Bereich der veganen Schuhe einen bedeutenden Schritt gemacht. In Zusammenarbeit mit einem Freund entwickelte er eine Schuhkollektion, die komplett frei von jeglichen tierischen Materialien waren.

Auf dem amerikanischen Kontinent ist Jeffrey Campbell schon ein gefeierter Star. Bei uns kennen ihn erst wenige, allerdings könnte sich das schon bald ändern. Stars und Sternchen, unter ihnen die exzentrische Lady Gaga, Miley Cyrus und Kate Perry tragen inzwischen die Schuhe von Jeffrey Campbell bei einigen ihrer Auftritte. Jeffrey Campbell bekommt auf diese Weise immer mehr Fans, die seine Entwicklungen verfolgen. Ihm ist es ebenfalls ein Anliegen, das sie besondere Aufmerksamkeit bekommen und so präsentieren zum Beispiel die „JC Girls“ Modelle auf seiner Homepage. Im Jahre 2012 gab es einen Wettbewerb, in dem die originellste Schuhverpackung von dem Unternehmen prämiert wurde, denn letzten Endes legt man Wert auf die Meinung und Ideen der Fans. Jeffrey Campbell hat sich nie auf eine gewisse Art von Schuhen spezialisiert und so gestaltet er zum einen Stiefel und Stiefeletten, andererseits aber auch Pumps, Wedges, Peetptoes und Sandalen, natürlich immer in seinem typischem und herausstechenden Design.

Vor allem die 70er Jahre haben es Jeffrey Campbell angetan, wer den Stil dieser Zeit liebt, wird mit Schuhen des Designers auf jeden Fall seine Freude haben. Wer jedoch grazile und feminine Schuhe bevorzugt, sollte seine Schuhe eher links liegen lassen. Gerade das Plateau sorgt bei Campbells Schuhen dafür, dass manche Modelle eher klobig und kaum weiblich wirken. Auch wenn die Schuhe von Jeffrey Campbell Markenware sind, so bekommt man sie in unseren Breitengraden zu einem recht günstigen Preis. Zwischen 80 und 200 Euro kostet ein Paar dieser Schuhe in Europa. Nach europäischen Maßstäben sind Schuhe von Jeffrey Campbell eher groß geschnitten, ist man sich nicht sicher, kann man bedenkenlos zu einer Nummer kleiner beim Anprobieren oder beim Bestellen greifen.