Ratgeber für die Pflege von Marmorböden

Posted by & filed under .

Ratgeber für die Pflege von Marmorböden
Marmorboden schleifen

Einen Marmorboden können Sie trocken oder nass schleifen.

Sie sollten aber häufig Pausen machen, wenn sie den Marmorboden trocken schleifen. Dies ist sehr wichtig damit sich der Marmorboden und natürlich auch die Schleifmaschine abkühlen können. Die Schleifstaubentwicklung sollte mit Hilfe eines Staubsaugers beim Trockenschleifen von Marmorböden verringert werden.

Der Schleifmaschine und dem Marmorboden wird ständig Wasser zugeführt beim sogenannten Nassschleifen. Das Wasser kühlt somit auch die Schleifstellen und bindet auch noch den losen Steinstaub. Die Wasserzufuhr wird bei einer Nassschleifmaschine automatisch durchgeführt. Sie können die Wasserzufuhr aber auch manuell, dass heißt mit der Hand steuern.

Marmorboden veredeln

Für eine hochwertige Veredelungen von Marmorböden sind verschiedene Arbeitsschritte nötig.

1.) Nivellieren das bedeutet, dass die Böden welche unsauber verlegt und auch uneben sind plangeschliffen werden. Auch verschlissene Böden können plangeschliffen werden. Korn 30
2.) Grobschliff Korn 60
3.) Mittelschliff Korn 120
4.) Feinschliff heißt das durch immer feiner werdende Schleifvorgänge der Boden verdichtet wird. Der Boden bekommt seinen ersten Glanz. Korn 220
5.) Feinschliff Korn 400
6.) Feinschliff Korn 800
7.) Polierschliff Korn 1500
8.)Polieren, dass heißt der Boden wird mit einer hochwirksamen Polierpaste auf Hochglanz poliert.
9.) Kristallisierung, dass heißt es gibt einen Oberflächenschutz durch Verdichtung und Härtung.
10.) Imprägnierung, dass heißt es wird das Einsickern von Schmutz und Flüssigkeiten verhindert.

Marmorboden polieren

Die Kristallisation ist eine Methode welche zum Abschleifen und natürlich auch zum Polieren von erst neu verlegten Marmorböden oder von schon in die Jahre gekommenen Belägen dient. Es lassen sich mit der Kristallisation auch stumpf gewordene Marmorböden auffrischen. Nach der Kristallisation sehen die Marmorböden wieder sehr edel aus. Durch die Kristallisation wurden auch die hässlichen Verfärbungen entfernt. Auch die unschönen Laufstraßen wurden durch die Kristallisation ebenso wie die Verschmutzungen, welche sich hartnäckig in den Marmorböden halten, wurden durch diese Methode entfernt. Die Steine erstrahlen wieder in ihrem wunderschönen natürlichen Aussehen. Diese Marmorböden sind auch weniger rutschig und auch sehr widerstandsfähiger gegenüber Säuren, welche in den Stein eindringen und ihn sehr schädigen können. Ein weiterer großer Vorteil: Nach der Kristallisation ist auch keine Versiegelung oder Politur erforderlich um den Boden zum Glänzen zu bringen.Sollte der Marmorboden aber Wasser und Schmutz abweisend sein sollten Sie auch an eine spezielle Versieglung durch imprägnieren denken.

Ich hoffe Sie haben hilfreiche Tipps über das Marmorboden schleifen, Marmorboden veredeln und Marmorboden polieren erhalten.