Segelschule am Neusiedlersee bietet eine Top Segelausbildung

Posted by & filed under .

Im Burgenland liegt der Neusiedlersee, der insbesondere für Segelsportler ein populärer Aufenthaltsort ist. Die Surf-Weltmeisterschaften werden von Jahr zu Jahr in Podersdorf veranstaltet. Möchte man Fertigkeiten im Surfen oder Segeln erwerben, so ist jenes am besten in einer Segelschule am Neusiedlersee bei nicht zu starken Windverhältnissen. Bei starkem Wind kommen die Experten zum Einsatz.

Im Westen des Sees liegt das Leithagebirge, das in dieser Region für das sogenannte Kontinentalklima zuständig ist. Aus diesem Grund kann man da, gegenübergestellt mit dem Rest Österreichs, am längsten die Sonnenstrahlen auskosten und hat auch den höchsten Temperaturdurchschnitt. Während der Sommerzeit hat der See konstant 25°C. In den kühleren Jahreszeiten kommt der Wind aus Südost bei der Segelschule am Neusiedlersee. Mit Anfang des Frühlings sorgen Westwetterfronten für stärkeren Wind über dem See. Im Allgemeinen bestimmt der Nordwest-Wind das Geschehen auf dem See, aber wenn das Klima südlich des Alpenhauptkammes schlecht ist, kommt der Wind in der Hauptsache aus dem Süden.

Die Segelschule Neusiedlersee findet man in Podersdorf, und zwar aus diesem Grund, da hier die Wetterbedingungen perfekt sind. In der Segelschule Neusiedlersee kann man neben Segeln auch Kitesurfen, Windsurfen, Snowkiten, Landkiten und Wellenreiten erlernen. Bei den Kursen hat man die Option, fremde Stellen des Neusiedlersees zu erforschen und eine einzigartige Tierwelt kennen zu lernen, da sich da ebenfalls ein Nationalpark befindet. Es gibt aber ebenfalls eine enorme Menge von Menschen, die hierher kommen, um sich vom Alltagsstress zu entspannen und um die Ästhetik der Nachbarschaft des Sees zu auskosten. Die Segelschule Neusiedlersee offeriert bei jedem Kurs eine Windgarantie an. Da man das Klima nicht beherrschen kann und es vorkommen kann, dass ein Kurs nicht stattfinden kann, erhält man in diesem Fall eine Gutschrift, die man bei günstigem Klima einlösen kann. Darüber hinaus gibt einem die Segelschule Neusiedlersee eine Garantie auf Zufriedenheit. Man kann den Segelkurs kostenfrei wiederholen, falls man nicht zu 100% froh war.

Die Segelschule am Neusiedlersee bietet im April 2013 eine Windsurflehrerausbildung und ebenfalls eine Kitelehrerausbildung an. Man kann dabei die A-Lizenz bekommen. Beim Windsurfen geht es um Adrenalin, Unabhängigkeit und Verbundenheit mit der Natur. Die Segelschule Neusiedlersee lehrt einen, das Gefecht mit den Wellen aufzunehmen und dabei an seine Grenzen zu gehen. Windsurfen ist eine Sportart für Jung und Alt, die überhaupt keine Schranken kennt und von allen zu erlernen ist. Ebenfalls das Kitesurfen ist in der Segelschule Neusiedlersee einfach zu erlernen. Mit dem angemessenen Schulungskonzept, steht man in kurzer Zeit sicher hinter seinem Segel im Wasser. Für Geübte gibt es Segel mit einer Größenordnung von 5 m² bis 18 m², mit denen man beträchtlich flott auf dem Wasser unterwegs ist. Man kann dadurch auch 10 Meter hoch und 100 weit springen, falls man ein guter Surfer ist. Der längste ausgeführte Sprung eines Kitesurfers dauerte über 10 Sekunden. Die Segelschule Neusiedlersee befindet sich am Südstrand in Podersdorf und für alle, die die Spannung am Wasser suchen, ist das die richtige Adresse.