Stahlpreise steigen, während Stahlmöbel günstig bleiben

Posted by & filed under .

www.stahlmoebel-perfect.de hat sich vollständig auf Stahlmöbel von BISLEY spezialisiert. Es sind Büromöbel aller Art, wobei auch Teile für die Werkstatt angeboten werden. Trotz steigender Stahlpreise gelingt es weiterhin, sehr günstige Preise am Markt zu platzieren und dabei profitabel zu wirtschaften. Das Geheimnis des Erfolges ist zweischneidig, so dass die Firma sich sogar rühmen kann, auf zwei Standbeinen ruhe zu können. So lässt sich die Geschichte, die 1931 begann, noch lange fortschreiben.

Produziert wird für alle Unternehmen und Institutionen, so dass die Zahlpotentieller Kunden schier endlos erscheint. Dennoch ist der Markt umkämpft, wobei sich der Kampf besonders im Bereich der Holzmöbel abspielt. Holz ist günstig und kann überall gewonnen werden. Stahl hingegen ist als Rohmaterial teuer. Also liegt der Schwerpunkt bei der Produktion. Durch die langjährige Erfahrung und stetige Optimierung ist es gelungen, die Produktionskosten niedrig zu halten, so dass die Rohstoffpreise sich nur marginal niederschlagen können. Hinzu kommt heute, dass Büromöbel immer mehr nach ästhetischen Gesichtspunkten eingekauft werden. Auch hier kann Stahl heute punkten.

Dies war früher nicht der Fall, da Stahlmöbel, wie der Bisley Karteischrank, interessant waren, um sensible Unterlagen sicher zu verwahren, oder um eine Werkstatt auszustatten. Im Büro war Stahl verpönt. Heute ist Stahl in, da er teuer ist. Möbel aus Stahl gelten als schick und elegant. Als Zeitlos wird das Design angepriesen. Doch noch wichtiger aus Sicht der Produzenten ist, dass das Material individuell bearbeitet werden kann, so dass Sonderanfertigungen leicht umzusetzen sind. Auch die Oberflächen können sehr einfach beschichtet werden, so dass Modererscheinung nach vollzogen werden können.