Wandern auf dem Pilgerpfad auf Teneriffa

Posted by & filed under .

Heute wandern wir auf dem Pilgerpfad, der nach Candelaria führt. Unsere Wanderung startet vor der Kirche Iglesia de la Concepción in La Laguna. Unsere Wanderung ist anspruchsvoll und wir haben für den 19 Kilometer langen Weg sechs Stunden veranschlagt. Zwischen den Kirchen Iglesia de la Concepción und unserem Ziel, der Basilica de la Patrona de Canarias La Candelaria gibt es einen Weg, der nicht nur die beiden Orte verbindet, sondern für die Insulaner eine religiöse und historische Bedeutung hat. Viele Generationen nutzten diesen Weg, einige um von La Laguna nach Candelaria zu gelangen, andere aus religiösen Gründen.

Unser Weg führt uns über die Calle Obispo Rey Redondo zur Calle Consistorio, bis wir zur Avenida Trinidad kommen. Auf dieser Straße wandern wir bis zur Glorieta de Padre Anchieta und weiter auf der TF 24. Wir gehen Richtung La Esperanza bis zum Gebiet der Gemeinde El Rosario. Die Straßen sind asphaltiert, was die Wanderung etwas komfortabler gestaltet. Wir gehen bis wir wieder auf dem „alten“ Weg kommen und wandern vorbei an einer Mauer, bis zur nächsten asphaltierte Straße kommen. Diese nutzen wir nur kurz, denn schon geht auf unbefestigten Pfaden weiter, vorbei an der Ruine von Casa del Piste und überqueren den Barranco de Siete Fuentes. Durch das Gelände, das wir durchwandern, zieht sich der Canal de Araya. Diesem folgen wir ein kurzes Stück bis wir wieder zu einer asphaltierten Straße kommen, nehmen noch die Steigung nach El Rosario und nutzen dann wieder die unbefestigten Pfade bis zur Autobahn Teneriffa 1. Wir durchqueren mehrere Ortschaften und gelangen zu unserem Ziel, der Basilika de la Patrona de Canarias La Candelaria. Infos unter https://www.derwanderstab.de/wanderreise-teneriffa.html.