Warum Thermacell ?

Posted by & filed under .

Wer träumt nicht auch davon, die angenehmen Sommerabende in sympathischer Gesellschaft auf der Terrasse oder am Balkon zu verleben und dabei ein gutes Glas Wein zu trinken. Ein hohes Sirren kündigt meist ungeladene Gäste an, die einem den Abend schon verderben können: Stechmücken. Sie kommen mit einem durchdringenden Summton daher und lieben es, einem juckende Einstiche zu verpassen.

Doch was kann man gegen diese kleinen Ungetüme tun? Hier gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten.  Eine Variante ist, dass man sich in die sicheren vier Wände des Wohnzimmers zurückzieht, wenn die Abenddämmerung beginnt.  Die Sonnenaufgang und das letzte Licht des Tages sind die Zeiten, wo die Tiere am meisten tätig sind. Genau das führt dazu, dass einem die Monster den Abend im Freien gründlich verderben können, falls man Pech hat.

Wer nichtsdestotrotz den Abend im Freien verleben will, muss aufgrund dessen zu verschiedenen Hilfsmitteln greifen, um sich nicht vor ihnen verstecken zu müssen. Thermacell offeriert Artikel genau für diesen Nutzen an. Sie sind geruchlos und auch in der Umgebung von Kleinkindern und Haustieren anwendbar. Als Laterne zum Hinstellen oder als leicht zu tragendes Handgerät, beschützt einen Thermacell schnell, unkompliziert und äußerst wirksam in einem Gebiet von zirka 4 x 4 Metern. Bestmöglich also für den Terrassen- und Balkonbereich.  Die Thermacell Handgeräte und Laternen liegen in unterschiedlichen Maßen vor. Wer abends längere Zeit im Freien unterwegs ist, sollte eines der Handgeräte sich näher ansehen. Sie sind perfekt für Fischer oder Wanderer passend und können praktisch in Gürteltaschen getragen werden. Weil sie keinen für Menschen bemerkbaren Eigengeruch haben, stören die Thermacell Geräte niemand anderen. Mit Nachfüllungen kann man dafür sorgen, dass man immer genügend Schutzmechanismus hat, egal, wie lange man im Freien ist. Thermacell Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass sie einfach zu handhaben sind, das muss  klar und deutlich gesagt werden. Klebrige Lotionen oder stark riechende Sprays sind damit Vergangenheit. Für den Terrassentisch oder den Esstisch im Freien trefflich passend sind Duftkerzen, die von Thermacell und anderen Erzeugern hergestellt werden. Die Meinungen zur Wirkung dieser Kerzen gehen allerdings sehr auseinander. Die einen sind dafür, die anderen sehen es nur als nette Ausschmückung ohne Funktion.  Am besten erwirbt man sich eine eigene Kerze und zündet sie an, um es selbst festzustellen.

Wer einen eigenen Gartenanlage hat, kann definierte Gewächse wie Tomaten oder Lavendel einsetzen, um die Gelsen zu verscheuchen. Auf einem Balkon kann eine Duftlampe, wo man ätherische Öle aus Zitronengras oder Lavendel verdampft, hilfreich sein. Ein andere Variante sind Ultraschall-Piepser, die einen definierten Ton von sich geben, um die Mücken zu verschrecken. Für Innenräume sind Gelsenstecker sehr geschätzt. Sie wirken aber auch nur exakt dort, im Freien haben sie fast keine Auswirkung.

Man sieht, es gibt sehr viele verschiedene Artikel – Thermacell ist nur ein Anbieter von vielen. Da bleibt einem nichts anderes übrig, als sich durch zu probieren. Mit dem richtigen Schutz kann man dann aber die lauen Sommerabende ohne Störung genießen.