Werben mit Baumwolltaschen

Posted by & filed under .

 

In den meisten Kaufhäusern und Supermärkten sind die umweltfeindlichen Plastiktaschen verschwunden und machten Platz für Papier- und Baumwolltaschen. Das ist eine gute Sache und die Läden, die Plastiktaschen aus dem Kassenbereich entfernten, muss man einfach loben. Wie REWE online auf seiner Webseite vermerkt, werden jährlich 6,1 Millionen Plastiktaschen allein in Deutschland verbraucht. Diese Plastiktaschen landen auf dem Müll, vergrößern die Müllberge und brauchen mehrere hundert Jahre bis sie sich zersetzt haben.

Shirtfriends nimmt schon lange aktiv am Umweltschutz teil und bietet in seinem Onlineshop eine riesige Auswahl aus wiederverwendbaren Taschen. Diese bestehen aus Baumwolle und Polypropylen, beides sind Materialien, die recycelbar sind. Daneben sind auch Tragtaschen aus BIO-Baumwolle im Sortiment enthalten. Für Kunden bedeuten diese Taschen eine praktische und komfortable Möglichkeit ihre Einkäufe zu verstauen. Außerdem sparen sie Geld, denn diese Taschen machen sich so klein, dass sie in jede Handtasche passen.

Baumwolltaschen sind Werbeträger aus Sicht der Unternehmen. Jede Baumwolltasche, auch wenn sie noch so klein ist, bietet eine ansprechend große bedruckbare Fläche. Auf dieser finden das Logo, der Schriftzug des Unternehmens oder ein individuell gestaltetes Motiv Platz. Shirtfriends bedruckt Baumwolltaschen hauptsächlich mit dem Siebdruckverfahren, das eine brillante Farbqualität bei exakten Konturen gewährleistet. Die Taschen mit Aufdruck sind in der Maschine bis 40 Grad Celsius waschbar; Farbe und Aufdruck bleiben auch nach vielen Maschinenwäschen wie neu gekauft erhalten. Die Werbung mit Baumwolltaschen ist denkbar einfach. Betreiber von Ladengeschäften, Supermärkten und Kaufhäusern kaufen die Taschen bei Shirtfriends, nutzen die attraktive Rabattstaffelung und lassen die Produkte bedrucken. Die Verbreitung der Werbung übernehmen die Kunden kostenfrei.